Die Rubrik für Grinsekatzen

Hier ist Platz für alle Outtakes, lustige Begebenheiten, Geschichten und Fotos.

 

Überlegungen zum Thema Effizienz

 

Dreht sich heute nicht überall alles um das Thema Effizienz? Wikipedia sagt:Effizienz ist das Verhältnis zwischen einem definierten Nutzen und dem Aufwand, der zu dessen Erreichung notwendig ist.“

Schön und gut, aber warum ist mein 12 Wochen alter, kleiner, dummer Hund soviel effektiver in allem, was er tut? Wieso brauche ich eine halben Tag, um die Bude sauber zu machen und er keine drei Minuten, um sie zu verwursten? Mein Arbeitsaufwand und vor allem mein Materialeinsatz ist außerdem um ein vielfaches höher. Und teurer! Bei mir muss es ein Staubsauger Cyclone TM Hightec Dingensbummens ohne Saugkraftverlust sein, ein stilvoller V7-Besen mit Polypropylen-staub-haftet-an-Noppen und anderem schweren Geschütze der Marke „Hausfrau-glücklich“ und bei ihm reicht ein alter Topf mit vetrocknetem Efeu? Das nenne ich doch mal Effizienz. Und effektive Müllbeseitigung ist es auch noch, denn die Terrasse ist jetzt vom Efeutopf und den erdigen Rückständen restlos befreit und ich dumme Nuss muss indoor wieder schweres Geschütz auffahren. Cayú ist ja sooooowas von effzient. Und ich nicht!


Und währnd des Putzens frag ich den Knaben noch: „Ey sag mal, wolltest du eben nicht mal schlafen?“ und was macht der Kerl? Bellt mich an und lacht mich aus. Ich hab´s gesehen, ganz sicher!

 

Der ADHS-Duracell-Hase mit Pattex-Wirkung

 

Ich habe eine neue Erkenntnis gemacht: Ein Teil des Hirns bei kleinen Welpen muss in der Kralle sitzen ;-) Der Quälgeist hat seit der Krallen-Entfernungs-OP nämlich nicht mehr „alle Latten am Zaun“.
Kackfrech raubt er uns allen die letzten Nerven. Schlafen ist uncool, aber Unfug machen angesagt. Auf Ideen kommt der…. *seufz*
Da ist die neue Waschbärmasche ja noch lustig. Noch immer werden alle möglichen Dinge in der Wasserschüssel gebadet. Vorausgesetzt, sie steht überhaupt noch am Platz. Meist ist in der Küche aber nur noch ein See, die Schüssel ist weg… Man muss bloss hören, wo es scheppert und klimpert. Oder Klein-Cayú rutscht mit den Vorderfüßen im Pott stehend und mit den Hinterpfoten schiebend zufällig gerade feixend an mir vorbei.

 

Duracell 4

 

Es tut meinem Laminat sicherlich auch gut, wenn der patschenasse Hund, der sich natürlich im Küchensee ein Bad gegönnt hat, wie vom Affen gebissen durch die Gegend rast und alles anfeuchtet :-(

Es verschwindet noch mehr, denn man kann auch ganze Kochtöpfe, aus denen die Hunde mal die Reste lecken durften, duch die Bude schleppen. Macht außerdem einen schönen Heidenkrach, findet der Quälgeist furchtbar lustig. Auch Steingutschüsseln sind transportabel, aber platzen dummerweise kaputt.
Ich hab schon viele Welpen gehabt und erlebt, aber sowas nicht!!!

 

Duracell 3

 

Ganz lustig war auch das Geschenke verpacken. Ein Top-Job für kleine Hunde, meint die Nervensäge. Und da er unglaublich geschickt ist, hüpft er auch auf den Bürostuhl, um an meine fein säuberlich und mit viel Liebe verpackte Geschenke zu kommen.

 

Duracell 1

 

Nachdem ich meinen Unmut kundgetan habe, hat er sich dann mit der Altpapierkiste verlustiert. Und selbst gepackt, was das Zeug hielt…

 

Duracell 2

 

Wer hat eigentlich gesagt, dass Welpen viel schlafen? Das tut „das Pattex“ vorzugsweise nur nachts und dann so dicht und eng angekuschelt, dass ich jetzt passenderweise zu Weihnachten ein steifes Genick habe. Nachts ist er Klebstoff, tagsüber Duracell-Hase mit Endlos-Saft im Akku!
Muss bei Gelegenheit meinen Tierarzt mal fragen, inwieweit Krallen mit Hirn verbunden sind ;-)

 

Duracell 5

 

Ich bin fest davon überzeugt, Welpen sind in diesem Alter so unglaublich niedlich, damit wir ihnen nicht den Hals umdrehen ;-)

FROHE WEIHNACHTEN!

 

"Du kannst mich mal....!"


Mr. Hanky mal wieder totaaaaaal beSHEPHERD ;-)

 Warum wir Hank oft "Henkel" rufen?

 

Hank wird von den Kindern häufig „Fuzzi“, „N´jampfi“ oder sehr gerne von uns auch „Henkel“ gerufen. Und nein, damit ist ganz sicher NICHT der Griff zum Wegwerfen gemeint ;-)

 

Alle unsere Hunde haben einen oder mehrere Alias (Plural: Aliasse?). Nun, auch Hank alias Henkel hat eine tiefere Bedeutung. Den gewöhnungsbedürftigen Namen hat er nämlich von Opa Peter.

 

Der wiederum grämte sich insgeheim doch ein wenig, denn wir Gadens „können“ offensichtlich in Sachen Ableger den Familienstammbaum nur mit blonden Mädchen weiterführen. Peter ist sehr glücklich mit seinen vier tollen Enkelinnen. Ein Enkelsohn war ihm aber nicht vergönnt. Als dann Hank hier einzog, hat Peter bloss feist und schließlich selbstzufrieden über seine geniale Namensschöpfung gegrinst und gesagt:

„Wenn ich schon keinen Enkel hab, hab ich jetzt wenigstens einen Henkel.“

 

Ich hab genau hingeschaut und doch keine Flügel an Anouk gefunden. Vermutlich füttert Claudia neben diversen Ölen und anderen guten Zusätzen auch Kerosin ;-))))))


Der "Smeagol-Blick":

"Meiiiiin Schatzzzzzz!"

 

 

Außerirdische Lebensformen, Teil I:

Siegen. Immer wieder berichten durchaus seriöse Menschen von angeblichen Beobachtungen unbekannter Flugobjekte oder von Begegnungen mit Außerirdischen. Bereits im Mai und Oktober vergangenen Jahres hatte das Verteidigungsministerium Einblick in UFO-Akten aus früheren Jahren gewährt. Rätselhafte Fälle gab es auch immer wieder über einem kleinen Dorf bei Siegen in Nordrhein-Westfalen. Mehrere Augenzeugen hatten im Monat September wiederkehrende schnelle Flugobjekte gesichtet. Heute konnten Dank eines kleines Hundes mit Radarlauscher die ersten Kontaktversuche außerirdischer Lebenformen sicher georten werden.

Außerirdische Lebensformen, Teil II:

 

Bereits einen Tag später sichtete der Radarlauscher-Experte erneute ein unbekanntes Flugobjekt! Rätsel: Was steht bloß auf dem Ufo drauf? Wer weiß es?

 

 

 

 

Der Kampf der Giganten:

Wer die wilden B & B´s schon mal hat spielen sehen, der hält oft den Atem an, wie da die Post abgeht! Sie sind eben echte wilde Kerle: "Alles ist gut, so lange du wild bist!" ;-)

Dabei sind die zwei sich aber jederzeit "grün" und mögen sich so gerne, dass sie sich eben oft um Kopf und Kragen spielen.

 

 

 

Die große Peinlichkeit!!!! ODER: "Das hat er ja noch nie gemacht!"

 

Anke und ich waren unterwegs für diverse Besorgungen, also beim Optiker, ADAC und in der Provinzialversicherung und haben Klein-Hanky mitgeschleppt, damit er mal wieder unter Beweis stellen kann, was für ein toller und unproblematischer Schatten er mit seinen gerade mal 19 Wochen in allen Situationen ist. Haha, weit gefehlt. Da frotzeln und lästern Anke und ich noch fröhlich über eine lustige Kundin vor vielen Jahren, deren Hunde es IMMER fertig gebracht haben, sie in jeder Situation vollends zu blamieren, da meinte doch das elendige Henkeltierchen, er könne auch das.

Wir sitzen also gepflegt mitten in der großen Filiale der Versicherung und melden unser WoMo an, ich denke noch, lass den Hank ruhig laufen, weil er ja eh so artig ist, da scheißt das Sackgesicht doch einen pfundsschweren Stinker mitten in die Provinzial auf den TEPPICH! Unmittelbar neben die Fliesen. Aber nein, das wäre ja auch zu einfach, auf glatten Untergrund zu kacken, wenn der Teppich (feinster Zwirn in hellgrau mit altrosa Tüpfchen!!!!) zu beschmutzen ist. Ich bin fast gestorben vor lauter Peinlichkeit und bestimmt das erste Mal nach meiner Pubertät (vor gefühlten fünf Jahrzehnten) wieder dunkelrot angelaufen! Dabei ist der schöne Knabe stubenrein seit Einzug bei mir. Betrifft offensichtlich aber nur private Wohnhäuser und keine Versicherungsgeschäftsstellen :-(

So schnell hat Stef noch KEINER flitzen sehen. Habe mich wie ein professioneller Rugbyspieler mit zwei Tüten bewaffnet in Art eines Hechtbaggers auf den Scheißehaufen geschmissen und ihn entsorgt, bevor der Duft sich großflächig ausbreiten konnte. Es ist mir einigermaßen gelungen.

Konnte mich gar nicht oft genug entschuldigen und hätte mir am liebsten an Ort und Stelle ein Peinlichkeits-Versenkungs-Loch gegraben. Eigentlich hätte Anke, wenn sie nicht betreten-grinsend weggeschaut hätte, mal ein Handyfoto für euch machen können. Sowas hättet ihr doch gerne gesehen, stimmt´s`? ;-)

Jaja, das hat man davon, wenn man über andere lästert. Ist mir eine Lehre. Sowas dreht sich nämlich schnell herum. Wie war das noch? Kleine Sünden bestraft der Herrgott sofort. Oder so ähnlich....

Die dickefette Kackwurst war aber zum Glück sehr fest und hat keinerlei Schäden in Form von Flecken hinterlassen. Was, wenn das Dünnschiß gewesen wäre? Oh nein oh nein, darüber möchte ich weder nachdenken noch weiter philosophieren. Pfui, Hank, echt pfuipfui.

Obwohl, Hank ist ja selbst bei der Provinzial versichert. Hätte praktischerweise den Schaden am Ort vor Ort melden können ;-)

Und wisst ihr was? Hundeliebe ist, wenn man noch drüber lachen kann. Ich kann dem Zwerg doch eh nicht böse sein ;-) Aber das merk ich mir. Vielleicht kann ich ihn bei Gelegenheit mal bei seinen Hundekumpels blamieren.... Rache ist Blutwurst!!!